Turnhalle Kurpfalzschule, Heidelberg-Kirchheim

- Passivhausstandard, 2004 -

Umbau historisches Hauptgebäude und Neubau Turnhalle im Passivhausstandart

Bauherr                              Stadt Heidelberg             

Projektsteuerung             Stadt Heidelberg Gebäudemanagement

Bauphysik                          Passivhaus-Institut Darmstadt

BRI                                        6.500 cbm

Kosten                                 3 Mio EUR

Fertigstellung                    Mai 2004

 

Die Kurpfalzschule ist eine Grundschule im historischen Ortskern des Stadtteiles Heidelberg-Kirchheim. Die Turnhalle wird auf dem Schulgelände in engen räumlichen Verhältnissen errichtet. Sie orientiert sich mit der Südfassade zum Schulhof und zum Schulgebäude und mit der Nordfassade zur Lochheimer Straße.

Die Sporthalle ist als kleinste Normhalle (15mx27m) mit reduziertem Nebenraumprogramm geplant. Der Baukörper der Halle ist abgesenkt, der Umkleidebereich unter der Schulhoffläche angeordnet. Der Hallenraum hat eine lichte Höhe von 7m. Zwei 2,5m hohe Spannbeton-Fertigteilträger, im Abstand von 2,5m parallel zur Hauptachse angeordnet, bilden das Primärtragwerk der Dachkonstruktion. In dem, durch diese Träger gebildeten ‚Techniktrog‘ ist die Lüftungstechnik untergebracht.

Fotos: ap88