Neue Mensa Kurpfalzschule, Heidelberg 2015

 
<<
T
||
1
2
3
4
 

Maßnahme: Neubau Mensa Kurpfalzschule

Bauherr: Stadt Heidelberg, Gebäudemanagement

Ort: Heidelberg Kirchheim

Planung und Ausführung: März 2012 bis Januar 2015

Aufgabe:

Um den steigenden Teilnehmerzahlen und den hygienischen und organisatorischen Anforderungen gerecht werden zu können, wurde im Innenhof der Schule ein Neubau für Speisesaal, Küche und Spülküche geplant.
Der Neubau wurde nach Vorgabe des Bauherrn im Passivhausstandard errichtet.

Entwurf:

Die Dachkonstruktion der neuen Räume ist als Flachdach über dem bestehenden Hof zwischen die Wände des Bestandes eingefügt und nimmt gestalterische Elemente des Foyers der gegenüberliegenden Turnhalle auf. Die Dachflächen wurden begrünt.

Der verglaste Anschluss des Daches versorgt die Tiefe des Raums mit Licht von oben und ermöglicht die Anbindung an den Bestand ohne Störung der historischen Fenstergewände.
Die bestehenden Fenster ermöglichen so die Blickbeziehung zwischen den Fluren im Bestand und den neuen Räumen.

Die neue Fassade zum Schulhof ist zwischen massiven Wandscheiben raumhoch verglast, das davor angeordnete Vordach ermöglicht die witterungsgeschütze Belieferung der Küche direkt von außen.

Konstruktion:

Die tragenden Elemente der Dachkonstruktion sind zur Einsparung von Konstruktionshöhe aus gedämmten Holzelementen konstruiert, das Dach ist begrünt. Tragende Bauteile sind die Mauerwerkswandzwischen Saal und Küche und die Bestandswände.

Technik:

Die Küche ist als Ausgabeküche konzipiert, in der warm angelieferte Speisen portioniert und auf die Tischgruppen verteilt werden. In der Spülküche wird das anfallende Geschirr gereinigt.
Die in der Schule nicht vorhandene Behindertentoilette und die Toilette für das Küchenpersonal können im über den Aufzug angebundenen UG des Ostflügels der Schule eingerichtet werden.

 

Fotos: Nicolas Meiringer